In Oberösterreich

Drei Firmen mit lautstarken Zukunftsversprechen

Fliegende Erde beim Frischeis-Spatenstich, ein entspanntes Lächeln von KEBA-Vorstand Gerhard Luftensteiner nach erfolgreicher Grundstückssuche für den firmeninternen Campus und ein neu geschnürtes Investitionspaket von Kunststoffverarbeiter Poloplast - gleich drei Unternehmen sorgten gestern in Oberösterreich für positive Signale.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Gut, einmal nicht über das C-Wort zu sprechen, sondern über die Zukunft“, freute sich Wirtschaftskammer-OÖ-Präsidentin Doris Hummer. Und drei Firmen taten das gestern lautstark:

  • KEBA: Nach drei Jahren fand der Automationsspezialist am Technologiering in Pasching und Leonding ein 100.000 Quadratmeter großes Grundstück. 2023 soll der Baustart erfolgen. „Wir haben im Raum Linz derzeit mehr als 33.000 Quadratmeter zusätzliche Fläche angemietet - nun ist eine Lösung in Sicht, um das zusammenführen zu können“, freut sich Chef Gerhard Luftensteiner. Die Zentrale bleibt in Linz-Urfahr.
  • Frischeis: Bei Schneefall zelebrierten mit Christoph Kapeller und Werner Stix die Manager des Holzgroßhändlers den Spatenstich in St. Florian bei Linz. Bis Jahresende entsteht ein Lager, das den Standort in Thalheim bei Wels ablösen wird.
  • Poloplast: Der Kunststoffrohrhersteller schnürte ein Paket, das in Leonding bis 2025 Investitionen zwischen 30 bis 40 Millionen Euro garantiert. Heuer werden neun Millionen ausgegeben, vorwiegend für den Kauf eines 6000-Quadratmeter-Grundstücks, sowie Digitalisierungs- und Automationsprojekte.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 01. Oktober 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)