12.04.2021 09:14 |

Heimtückischer Angriff

Vorarlberg: Radfahrer sticht auf Frau (27) ein

Zu einem brutalen Übergriff ist es am Sonntagabend im Vorarlberger Hard gekommen: Ein 24-Jähriger näherte sich auf seinem Rad zwei Frauen, die auf der Straße gingen, und stach auf eine der beiden Spaziergängerinnen ein. Das Motiv für die Tat ist noch völlig unklar. Der Zustand der Verletzten sei stabil. Zeugen der Tat werden ersucht, sich bei der Polizei zu melden.

Am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr spazierten zwei Frauen in Hard auf der Landstraße beim Gasthof Sternen zu Fuß in Richtung Fußach. Zur gleichen Zeit näherte sich von hinten ein Fahrradfahrer und stach offenbar grundlos im Vorbeifahren mit einem Messer auf eine der beiden Frauen ein. Der Täter flüchtete anschließend mit dem Fahrrad in Fahrtrichtung Fußach.

Täter und Opfer kannten einander nicht
Nach einer eingeleiteten Fahndung konnte der Verdächtige, ein 24-jähriger in Hard wohnhafter Mann mit Schweizer Staatsbürgerschaft, im Firmenareal einer Entsorgungsfirma im Bereich Fußach gegen 23.10 Uhr von einer Streife festgenommen werden. Der Verdächtige ist nach einer ersten Einvernahme grundsätzlich zur Tat geständig. Täter und Opfer kannten einander vorher nicht. Es kam vor der Tat zu keiner Auseinandersetzung oder einem anderen Kontakt zwischen der Frau und dem Täter. Das Motiv des Täters ist unbekannt.

Frau stabil - Zeugen werden gesucht
Tathergang und Hintergründe zur Tat sind Gegenstand weiterer Ermittlungen. Der Verdächtige befindet sich in Haft und wird derzeit noch einvernommen. Der Gesundheitszustand der 27-jährigen Frau, die ins Krankenhaus Bregenz eingeliefert wurde, kann als stabil bezeichnet werden.

Das Landeskriminalamt ersucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Personen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, sich beim Journaldienst des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer 059/133-80-3333 zu melden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
0° / 2°
bedeckt
-2° / 5°
bedeckt
1° / 5°
bedeckt
-3° / 4°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)