09.04.2021 22:49 |

„Wirst vermisst“

So reagieren Harry und Meghan auf Tod von Philip

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben auf ihrer Webseite archewell.com auf den Tod von Prinz Philip reagiert. Auf der Startseite ist seit dem Nachmittag zu lesen: „In liebender Erinnerung an Seine Königliche Hoheit, den Herzog von Edinburgh. 1921-2021. Danke für deinen Dienst. Du wirst vermisst werden.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Prinz Harry, der seinen Großvater zuletzt im März 2020 gesehen hat, als er seine letzten Termine mit seiner Frau Herzogin Meghan in London absolviert hat, wird britischen Medien zufolge für das Begräbnis von Prinz Philip nach Großbritannien zurückkehren. Es heißt, dieses werde nach einer achttägigen Trauerzeit der Queen am Samstag nächster Woche stattfinden. Nach einem Gottesdienst in der St. George's Kapelle soll Philip in Frogmore Gardens beerdigt werden.

„Schreckliche Zeit für seine Familie“
Ein Insider sagte wenige Stunden nach Prinz Philips Tod der Zeitung „Mail Online“, dass Harry auf jeden Fall kommen werde. „Harry wird sein Möglichstes tun, um nach Großbritannien zurückzukehren und mit seiner Familie zusammen zu sein. Er wird nichts mehr wollen, als in dieser schrecklichen Zeit für seine Familie und insbesondere für seine Großmutter da zu sein“.

Herzogin Meghan, die mit ihrem zweiten Kind, einem Mädchen, schwanger ist, könnte in den USA bleiben, wird spekuliert. Das Paar hatte im Vorjahr seinen Platz als hochrangigs Mitglied der Königsfamilie aufgegeben und ist mit seinem Sohn Archie in die USA ausgewandert.

Prinz Philip, Ehemann der britischen Königin Elizabeth II., ist am Freitag im Alter von 99 Jahren in Windsor gestorben. Erst vor wenigen Wochen war er nach erfolgreicher Herzoperation aus dem Krankenhaus entlassen worden. Nun ist er „friedlich entschlafen“, wie es im Namen der „zutiefst betrübten“ Queen hieß. Im Juni hätte Philip seinen 100. Geburtstag gefeiert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol