07.04.2021 16:29 |

Mit nur 23 Jahren

Einarmiger (!) Motocrosser stirbt bei Horror-Crash

Es hätte die Story von einem atemberaubenden Sport-Märchen daraus werden können, doch stattdessen gibt es nun nur Entsetzen, Tränen und Tod: Nur wenige Monate nach einem schweren Autounfall und einem wundersam anmutenden Comeback trotz verlorenen linken Arms, ist der Motocrosser Alberto Zapata Bacur bei einem Horror-Crash aus dem Leben gerissen worden! Der Argentinier wurde nur 23 Jahre alt …

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ausgerechnet am Ostersonntag nahm das Unheil bei einem Motocross-Rennen in San Agustin im argentinischen Bundesstaat Cordoba seinen Lauf. Zapata, der im Vormonat entgegen dringenden ärztlichen Ratschlags sein Comeback und inzwischen sogar einen Sieg gefeiert hatte, verlor bei einem Sprung die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Sturz.

Normalerweise im Motocross kein unübliches oder fatales Ereignis, doch tragischerweise konnten zwei nachfolgende Piloten nicht mehr rechtzeitig reagieren - sie rammten und überfuhren Zapata. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen war dem jungen Argentinier am Ende nicht mehr zu helfen - offiziell starb er nach der Einlieferung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Womöglich war Zapata bereits unmittelbar nach dem Crash mit den beiden Motorrädern seiner Konkurrenten seinen schweren Verletzungen erlegen ...

Nun ist das Entsetzen in der Szene und vor allem auch in der engeren Heimat des verunglückten Motocrossers groß. „Die traurige Nachricht […] bricht mir das Herz“, erklärte etwa mit Sergio Unac der Gouverneur der Heimatprovinz Zapatas. „In San Juan werden wir uns an ihn für immer als großen Sportsmann und großen Kämpfer erinnern.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. September 2022
Wetter Symbol