Guten Morgen

Keine klaren Worte | „Krebs macht keinen Lockdown“

Keine klaren Worte. Es hatte sich schon abgezeichnet: Zunächst war die sogenannte „Osterruhe“ in den drei östlichen Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland für sechs Tage angesetzt, hätte mit dem gestrigen Dienstag geendet. Schon in der Vorwoche hatte man bis Sonntag dieser Woche, also um weitere fünf Tage, verlängert. Gestern kamen nun die nächsten sieben Tage hinzu: Harter Lockdown in Österreichs Osten also bis - mindestens - Sonntag der nächsten Woche. Und was geschieht im Rest des Landes? Man wolle versuchen, so der Bundeskanzler, „mit den aktuellen Maßnahmen das Auslangen zu finden“. Gleichzeitig bekräftigte er, dass für den Mai Öffnungsschritte vorbereitet werden. Der Umkehrschluss zu all diesen Aussagen: Der harte Lockdown im Osten endet frühestens am 18. April, die restlichen sechs Bundesländer müssen froh sein, wenn sie ohne Verschärfung durchkommen. Und im April gibt's in ganz Österreich keine Öffnungen! Aber so klare Worte hören wir aus der Politik nicht.   

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Krebs macht keinen Lockdown“, sagt Universitätsprofessor Paul Sevelda, der Präsident der Österreichischen Krebshilfe, im „Krone“-Interview. Worauf er anspielt? Wegen Corona verschieben viele ihre Vorsorgetermine oder verzichten überhaupt darauf - unter anderem aus Angst, sich im Spital oder beim Arzt mit Covid anzustecken. So werden derzeit weniger Tumore als normal diagnostiziert. Aber nicht, weil sie weniger geworden wären, sondern weil sich die Menschen viel weniger untersuchen lassen. Der Krebsexperte zitiert die WHO, die davon ausgeht, dass die Krebssterblichkeit als Resultat dieser Behandlungsverzögerungen in den kommenden fünf Jahren um bis zu 10 Prozent ansteigen werden. Daher Seveldas dringender Rat: alle Möglichkeiten zur Früherkennung unbedingt wahrnehmen, bei Verdacht auf jeden Fall zum Arzt gehen. Sollten wir befolgen! 

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)