04.04.2021 22:20 |

Masters-1000 in Miami

Hurkacz gewann Außenseiter-Finale gegen Sinner

Der Pole Hubert Hurkacz hat das Außenseiter-Finale des Masters-1000-Turniers in Miami gegen den Südtiroler Teenager Jannik Sinner gewonnen! Der 24-Jährige behielt am Sonntag mit 7:6(4), 6:4 die Oberhand und feierte seinen bisher größten Karriereerfolg. Die Topstars Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer und Dominic Thiem hatten in Miami allesamt gefehlt.

Der 19-jährige Sinner hatte sich im Halbfinale gegen den favorisierten Spanier Roberto Bautista Agut durchgesetzt. Hurkacz war gegen den an Nummer vier gesetzten Russen Andrej Rubljow erfolgreich gewesen, im Viertelfinale hatte er gegen den griechischen Mitfavoriten Stefanos Tsitsipas überrascht.

Beide Finalisten hatten zuvor zwei ATP-Titel geholt, davon jeweils einen bereits heuer. Youngster Sinner hatte sich Anfang Februar bei den Melbourne-Open durchgesetzt. Hurkacz gewann im Jänner in Delray Beach in Florida.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten