04.04.2021 16:00 |

Interview

„Wie misst man die Gläubigkeit?“

Für den katholischen Priester Virgil Steindlmüller definiert sich die Gläubigkeit des Einzelnen nicht über die Häufigkeit des Kirchgangs.

Sie feiern Heilige Messen sowohl in St. Peter als auch in Abtenau. Stellen Sie einen Unterschied zwischen der Gläubigkeit in der Stadt und am Land fest?

Da stelle ich die Gegenfrage: Wie misst man denn die Gläubigkeit? Die Beteiligung am Gottesdienst und am kirchlichen Leben ist am Land schon größer als in der Stadt, aber es gibt ja nicht nur diese quantitativen Kriterien. Und in das Innere der Menschen, was sie glauben, was sie hoffen, kann niemand hineinschauen.

Kann also in Ihren Augen auch derjenige ein guter Christ sein, der nicht jeden Sonntag den Gottesdienst besucht?

Ja natürlich. Ich sage dazu immer: Durchs in die Kirche gehen allein ist noch kein Mensch heilig geworden. Der eigentliche „Gottesdienst“ im Sinne vom Dienst an Gott ist das konkret gelebte Leben jedes Einzelnen – ein Leben in guten und heilvollen Beziehungen.

Warum sollte man dennoch – zumindest gelegentlich – in die Kirche gehen, der Predigt des Pfarrers lauschen und mit der Gemeinde die Messe feiern?


Weil eine gewisse Verankerung im Gottesdienst gut und wichtig sein kann. Dass man sich in einer Gemeinschaft regelmäßig Impulse holt, um mit seinen Gedanken nicht „in der eigenen Suppe zu schwimmen“.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol