24.03.2021 12:59 |

Polizei schritt ein

Biber marschierte Richtung Autobahn - gerettet

Zu einem gefährlichen Abenteuer hat sich am Dienstagabend ein Biber im Wiener Bezirk Donaustadt aufgemacht. Der kleine Nager wanderte durch besiedeltes Gebiet geradewegs Richtung Autobahn. Dank des beherzten Eingreifens von Wiener Polizisten und der Wildtierrettung konnte der Biber in Sicherheit gebracht werden.

Polizisten wurden auf den Biber aufmerksam, als er gegen 20.30 Uhr in aller Ruhe über die Wagramer Straße spazierte - und das, „trotz der geltenden Ausgangsbeschränkung“, scherzte die Polizei in einer Aussendung.

Die Beamten konnten den Biber mithilfe eines Schutzschildes davon abbringen, auf die Autobahn zu marschieren. Die Wildtierrettung fing den Nager schließlich, versorgte ihn und brachte ihn in Sicherheit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter