Meistergruppe fixiert

WSG Tirol jubelt: Kabinenparty und „A...löcher“

„Ihr A...löcher“, schimpfte WSG-Tirol-Cheftrainer Tommy Silberberger - im Freudentaumel, versteht sich. Seine Spieler hatten ihn soeben mitten im Sky-Interview mit Sekt bespritzt und so ihrer Freude über den größten Triumph der Vereinsgeschichte, den Einzug in die Meistergruppe, Ausdruck verliehen. Eine zünftige Kabinenparty durfte freilich auch nicht fehlen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„WSG goes Meistergruppe“, twitterte der Verein, kaum dass das Spiel abgepfiffen war. Die ausufernde Kabinenparty war da schon in vollem Gange.

Klassenerhalt geschafft
Die Chefität in Form von Trainer Silberberger und Manager Stefan Köck sinnierte währenddessen im Sky-Interview über den historischen Erfolg. Im Vorjahr nur dank des Mattersburger Debakels in der Liga geblieben, ist jetzt das große Ziel, der Klassenerhalt, bereits geschafft. Das gibt Planungssicherheit.

Die hatte Silberberger im Live-Interview freilich nicht. Während er versuchte, vor laufender Kamera seine Gefühle in Worte zu fassen, schlugen seine Spieler unvermittelt aus dem Hinterhalt zu. Sie duschten ihren Chef mit allerlei Flüssigkeiten. „A...löcher“, murmelte Silberberger auf Tirolerisch schmunzelnd. Von Straftraining wird er vermutlich trotzdem absehen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)