21.03.2021 20:17 |

Bestellung vermasselt

Fast-Food-Kunde in Kalifornien rastet komplett aus

Diese Online-Bestellung werden die Angestellten eines Fast-Food-Lokals im US-Staat Kalifornien wohl nicht so schnell wieder vergessen. Zunächst beschwerte sich ein Kunde, dass ihm sogar zwei Mal das falsche Menü serviert worden sei. Mit einer korrigierten Bestellung, auf die er noch kurz hätte warten müssen, wollte sich der aufgebrachte Mann nicht mehr einlassen. Stattdessen ließ er seine Wut an einem der Kassageräte aus (siehe Video oben).

„Ich will das Essen nicht. Ich habe keine Zeit, auf das Essen zu warten. Was machen wir jetzt?“, soll der Tobende laut einem Augenzeugen, der den Streit mit seiner Handykamera mitfilmte, gefragt haben. Daraufhin habe ihm einer der Angestellten zu beruhigen versucht. Dies misslang aber offensichtlich. Der verärgerte Kunde riss kurzerhand die Kasse aus der Verankerung und schmiss sie zunächst auf den Boden.

Nach einigen weiteren Wortwechseln, die im besagten Video nicht zu verstehen sind, schleuderte der Mann mit den Rastazöpfen, dessen Identität nicht bekannt ist, das Gerät durch eine Fensterscheibe auf den Parkplatz und verließ anschließend das Restaurant. Die Angestellten und auch anwesende Kunden benötigten einige Minuten, um sich von diesem Schock zu erholen.

Mehrere Tausend Dollar Sachschaden
Um welchen Streitwert es sich gehandelt hat, ist nicht bekannt. Laut lokalen Medien beträgt der Sachschaden aber mehrere Tausend US-Dollar. Zudem wird Vandalismus, der einen Schaden von mehr als 950 US-Dollar nach sich zieht, in Kalifornien als schweres Verbrechen gewertet.

Gabor Agardi
Gabor Agardi
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol