18.03.2021 12:33 |

Mit Beute entkommen

Vier Frauen bei Überfall mit Pistolen bedroht

Drei mit Pistolen bewaffnete Männer haben am Donnerstagvormittag ein Juweliergeschäft im Wiener Bezirk Favoriten überfallen. Die Unbekannten bedrohten die vier weiblichen Angestellten mit den Waffen, rafften Wertgegenstände an sich und ergriffen die Flucht. Die Fahndung läuft.

Gegen 9 Uhr stürmten die Unbekannten das Geschäft, zückten zwei Pistolen und bedrohten damit die geschockten Frauen. Kunden waren zum Zeitpunkt des Überfalls nicht anwesend.

Die Opfer beschrieben die Männer als zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß. Alle drei waren vermummt. Die Höhe der Beute ist bislang noch nicht bekannt. Die Fahndung läuft auf Hochtouren. Zudem werden derzeit die Bilder der Überwachungskamera gesichtet und etwaige Spuren gesichert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)