09.03.2021 12:00 |

Kritik an Parkplatz

Ansturm von Tourengehern: Bauern wollen handeln

Regelmäßig stürmen Dutzende Tourengeher am Wochenende die Gnadenalm in der Pongauer Gemeinde Untertauern. Für die Einwohner rund um Bürgermeister Johann Habersatter ist nun das Maß voll. Die Grundbesitzer fordern einen Parkplatz für das Almengebiet. Kritik dazu kommt vom Salzburger Naturschutzbund.

Bis zu 300 Autos sorgen an Schönwettertagen für Verkehrschaos bei der Gnadenalm in der Pongauer Gemeinde Untertauern. Das Freizeitzentrum ist beliebt bei Wintersportlern und Wanderern. Den betroffenen Landwirten und Ortschef Johann Habersatter reicht es nun. Die Bauern fordern einen gebührenpflichtigen Schotter-Parkplatz bei der Vordergnadenalm. „Der Zustand ist untragbar. Die Agrar-Gemeinschaft Vordergnadenalm wird einen Antrag auf naturschutzrechtliche Bewilligung bei der Bezirkshauptmannschaft stellen“, erklärt Habersatter (Liste Habersatter).

Eine naturschutzrechtliche Genehmigung steht derzeit noch aus. Beim Naturschutzbund hat man für die Pläne kein Verständnis. „Erholungsgebiete gut durch Öffi-Verkehr erschließen“, lautet das Credo von Präsident Winfried Herbst. Habersatter weist die Kritik zurück. Ein System mit Shuttle-Bussen sei nicht tauglich für die Gemeinde auf mehr als 1700 Metern Seehöhe, so sein Tenor.

Bei der Landesumweltanwaltschaft betont Chefin Gishild Schaufler: „Es braucht grundsätzlich Alternativen zum Individualverkehr in solchen Fragen.“ Eine Förderung des Individualverkehrs sei keine Lösung.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol