08.03.2021 11:31 |

Nächtlicher Einsatz:

Wilde Flunkerei aufgetischt

Durchaus Fantasie könnte man einem Betrunkenen in Mönchhof unterstellen. 

Nachdem Einsatzkräfte in der Nacht angerückt waren, um sein aus unbekannter Ursache in Brand geratenes Auto zu löschen, erklärte der Mann, er sei nur bei seinem Pkw, weil er das Ladekabel aus dem Wagen holen wollte.

Auf die Frage, warum sich das Fahrzeug so weit von seiner Wohnadresse entfernt befinde, teilte der Alkoholisierte mit, er habe die anderen dort abgestellten Autos vor dem Feuer schützen wollen. Da er seit Jahren keinen Führerschein mehr besitze, habe er seinen Pkw per Hand bis hierher geschoben – einen halben Kilometer weit. Die Polizei kaufte ihm das nicht ab. Anzeige!

Christoph Miehl/Christian Schulter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 9°
leichter Regen
5° / 11°
bedeckt
5° / 9°
leichter Regen