07.03.2021 11:45 |

Zufriedene Bilanz:

Die Feuerwehr hat gewählt

Erstmals haben die burgenländischen Feuerwehren heuer ihre Kommandanten und -stellvertreter in einer offiziellen Wahl bestellt. Jetzt wurde eine positive Bilanz über die gelungene Premiere gezogen. Lediglich in einzelnen Gemeinden muss erneut ausgeschrieben werden, da sich keine Kandidaten gefunden haben.

Durch den Urnengang sollte den Mitgliedern noch mehr Mitsprache innerhalb der Wehr ermöglicht werden. Die größte Herausforderung sei gewesen, die Wahl mitten in der Corona-Krise und unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen abzuhalten, zog nun Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl Bilanz.

Er zeigte sich zufrieden. „Es hat eigentlich problemlos funktioniert. Mein Dank gilt auch den Gemeinden, die hier mitgeholfen haben“, so Kögl. Lob gab es auch vonseiten des Landes. „Ich konnte mir selbst vor Ort ein Bild davon machen, wie professionell und unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorkehrungen die Urnengänge abgewickelt wurden. Dafür mein großer Respekt“, sagte der zuständige Landesrat Heinrich Dorner.

In sieben Gemeinden muss die Wahl jedoch neu ausgeschrieben werden. In Kirchfidisch, Moschendorf und St. Andrä fanden sich keine Kandidaten für den Kommandanten und den Stellvertreter. In Rohrbrunn, Lindgraben, Markt St. Martin und Neudörfl konnte jeweils eine der beiden Positionen nicht besetzt werden. In diesen Gemeinden will das Landesfeuerwehrkommando nun auf Gespräche setzen.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 9°
leichter Regen
5° / 11°
bedeckt
5° / 9°
leichter Regen