05.03.2021 10:20 |

Samstag in Tirol

Cup-Frust und Verletzungspech setzen Sturm zu

Nach dem 0:4-Cup-Out gegen Red Bull Salzburg am Mittwoch bleibt Sturm nicht lange Zeit, sich wieder aufzurichten. Samstag (17) steigt der nächste Tanz in der Fußball-Bundesliga bei der WSG Tirol. Vor dem Auswärtsmatch sprach ein anfangs gefrusteter Trainer Christian Ilzer, der nebst Schiri-Fehlentscheidungen auch noch einiges an Verletzungspech zu verdauen hat, mit der „Krone“. 

„Jetzt muss ich schauen, dass ich richtig vor die Mannschaft trete“, sagte Sturm-Trainer Christian Ilzer knappe 10 Stunden nach dem Cup-0:4 gegen Salzburg zur „Krone“. Bereits wieder voll fokussiert. „Ich muss ihnen ja den Weg nach vorne vorzeichnen!" Den Frust nach dem Skandal-Tor bei der Aktion zum vorentscheidenden 0:2 (als Mwepu und noch drei andere Salzburger im Abseits standen!) musste der Coach runterschlucken.

Zitat Icon

Zu dem Fehler haben die Schiris zu uns nur gesagt, dass eh noch zwei weitere Tore gefallen sind. Sie sollten lieber selbst ihre Fehler eingestehen!

Christian Ilzer zum Skandal-Tor

„Schwer, weil du die ganze Zeit exakt diese Situationen trainierst. Und wir haben diesen Eckball überragend verteidigt, vier Salzburger waren ja klar im Abseits! Das hab ich aus 70 Metern Entfernung gesehen.“ Der Schiri-Assistent hingegen nicht. Der katastrophale „Fehlblick“ eines laut Rangliste Top-Assistenten (!) in Österreich war natürlich auch Thema in der Schiedsrichter-Kommission. Ob oder welche Sanktionen der Linienrichter ausfasst, soll intern bleiben. Fix: Selbst erfahrene Referees in Österreich sprachen von einem Fehler, den sie nur selten gesehen haben.

Wüthrich liegt flach
Hilft Sturm nix. Dass die hohe Niederlage aber nicht nur am Schiri-Team festzumachen ist, wusste auch Ilzer vor der Abfahrt nach Tirol, wo Samstag die WSG wartet. „Bei den Standardsituationen hat uns Salzburg einige Themen mitgegeben, die wir aufarbeiten müssen. Es passieren uns mehr individuelle Patzer als im Herbst." Zum Frust kam aber gleich auch noch Pech dazu: Der im Cup ausgewechselte Gregory Wüthrich liegt mit Muskelverletzung nun auch flach!

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 9°
stark bewölkt
-3° / 8°
stark bewölkt
-2° / 10°
stark bewölkt
1° / 8°
bedeckt
-1° / 5°
leichter Schneefall