25.02.2021 16:00 |

In Wals

Polizei stoppt überladenen Lkw mit defektem Reifen

Beamte fischten am Mittwoch einen stark überladenen Lkw aus dem Verkehr: Anstatt 26.000 wog der Holztransparter des Kraftwagenfahrzeugs 28.300 Kilogramm. Außerdem fehlte dem Lkw ein Reifen. 

Am Mittwochmorgen fiel einer Polizei-Streife auf der A 1 ein komplett überladener Holztransporter auf. Als die Beamten den Fahrer anhielten, stellte sich ihre Vermutung schnell als wahr heraus: Anstatt 26.000 Kilogramm wog der Transporter des Lkw 28.300 Kilo. Der Kraftwagenzug selbst brachte statt der erlaubten 44.000 53.440 Kilo auf die Waage.

Reifen war defekt

Zudem hatte der 32-jährige Lenker nach einem Reifendefekt diesen ausgebaut, auf den Lkw verladen und die Fahrt so fortgesetzt. Laut Auskunft eines Sachverständigen der Kfz Prüfstelle hätten die verbleibenden Reifen die Last nicht lange tragen können. Der Holztransporter wurde abgestellt. Die Anzeigen werden der zuständigen Behörde vorgelegt, berichtet die Polizei in einer Aussendung. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol