Vor Nordischer WM

Drama um Kramer: „Es macht mich noch stärker!“

Das Drama um Sara Marita Kramer Kramer: Die Salzburger Skispringerin  ist sich sicher, nach dem Test-Hickhack in Rumänien wieder in der Erfolgsspur zu sein. Zur „Krone“ sagt sie: „Das macht mich noch stärker!“ Bei der WM in Oberstdorf zählt sie zu Österreichs ganz heißen Eisen.

Nach dem Test-Wirrwarr in Rumänien flossen bei Sara Marita Kramer Tränen. Statt im Gelben Trikot die Gesamtführung zu verteidigen, durfte sie beim Weltcup in Rasnov nach einem falsch-positiven Test erst gar nicht an den Start gehen. Ihre Teilnahme an der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf stand sogar infrage. „Die Lage war kritisch“, berichtet Harald Rodlauer, Cheftrainer der rot-weiß-roten Skisprung-Damen. Die Zusammenarbeit mit dem Weltverband verlief aber exzellent, Kramer durfte ausreisen. „Gott sei Dank ist es gut ausgegangen.“

In der Heimat konnte die 19-jährige Überfliegerin das Geschehne in Ruhe verarbeiten. „Ich war extrem froh, als ich daheim war“, gestand die in den Niederlanden geborene Salzburgerin. „Da konnte ich Energie tanken, den Kopf durchlüften.“ Inzwischen ist das Drama um Kramer abgehakt. „Das kann jedem passieren. Als Sportlerin erlebt man so viele Momente. Das macht einen aus, das macht mich noch stärker“, richtet sich ihr Fokus auf die WM.

Medaille großes Ziel
Dort zählt die dreifache Saisonsiegerin und Junioren-Weltmeisterin des vergangenen Winters zum Kreis der Favoritinnen. „Mir taugt es extrem, diese Erfahrungen machen zu dürfen. Am besten wäre es, wenn ich eine Medaille gewinnen könnte“, grinst Kramer, die ihr Lachen längst wiedergefunden hat.

Das Drama um Sara Marita Kramer Kramer: Die Salzburger Skispringerinist sich sicher, nach dem Test-Hickhack in Rumänien wieder in der Erfolgsspur zu sein. Zur „Krone“ sagt sie: „Das macht mich noch stärker!“ Bei der WM in Oberstdorf zählt sie zu Österreichs ganz heißen Eisen.

Christoph Nister (aus Oberstdorf), Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten