Die besten WM-Sprüche

„Haben leider keine haitianischen Kombinierer“

Nordische Ski WM
05.03.2023 10:06

Die Nordische Ski-WM geht zu Ende. Und mit ihr auch ein wahres Sprüche-Feuerwerk. Wir haben die besten zusammengetragen.

„Immer wieder hat es geklimpert um meinen Hals.“
Skispringer Stefan Kraft vor dem WM-Auftakt über seine umfangreiche Medaillensammlung.

„Ich kann für mich nur gewinnen. Druck habe ich Null, den hat diesmal die Eva.“
Sara Marita Kramer sieht nach einer Weltcuppause für sich eine neue WM-Ausgangssituation und ÖSV-Teamkollegin Eva Pinkelnig eher unter Zugzwang.

„Ich schaue, dass ich nochmal ein Topniveau raushaue.“
Pinkelnig nimmt die WM-Herausforderung an.

„Druck ist gut. Unter Druck entstehen Diamanten.“
Pinkelnig kann mit der Bürde der Favoritin gut leben.

„Gottes Plan lässt sich nicht stoppen. Ich weiß, dass sein Plan für mein Leben gut ist. Gerade in den schweren Momenten habe ich gespürt, ich kann nicht tiefer fallen als in seine Hand.“
Pinkelnig vertraut auf ihren Glauben.

„Wir haben leider keine haitianischen Kombinierer.“
Lisa Hirner über den schweren Kampf der Kombiniererinnen um eine größere Nationen-Vielfalt.

„Ich als leichter Athlet schwebe ein bisschen auf dem Gatsch.“
Kombinierer Stefan Rettenegger nutzt die Loipen-Verhältnisse im Normalschanzen-Einzel zur drittbesten Laufzeit.

„Die Aufgabe war, die Norweger zum Schwitzen zu bringen. Das ist mir perfekt gelungen.“
Pinkelnig über ihren letzten Sprung im Teambewerb von Position drei auf zwei.

„Ein Gruß an die Punkterichter. Es ist eine absolute Frechheit, ihr 16,5 zu geben. Das möchte ich bitte nicht mehr sehen.“
Pinkelnig bekrittelt die Noten-Vergabe an Teamkollegin Julia Mühlbacher.

„Da habe ich gleich die Beule gesehen, und da ist auch schon das Blut herausgekommen.“
Mühlbacher nach dem Teamspringen über den Moment, als sie ihr nach einem Halbzeit-Sturz offenes Schienbein sah.

„Die Deutschen sollen sich einmal warm anziehen in zwei Jahren. Denn wenn wir in voller Stärke sind, dann scheppert es.“
Pinkelnig kündigt für den Teambewerb 2025 den Angriff auf Gold an.

„Bronze ist nach der Geschichte für mich eine Riesengenugtuung.“
Rehrl-Ersatzmann Johannes Lamparter am Tag nach der ursprünglichen Nichtnominierung für die Mixed-Premiere.

„Wenn ich ihn treffe, bin ich weg.“
Pinkelnig vor dem Großschanzen-Bewerb über einen perfekten Sprung.

„Langsam fallen die Puzzle-Teile zusammen.“
Sara Marita Kramer über einen gewissen Aufschwung vor dem Großschanzen-Bewerb.

„Ich habe es heute probiert, aber ein Freudenfest war es nicht.“
Langläufer Mika Vermeulen über sein erstes Training nach einer kurzen Krankheitspause.

„Man kann es auch schlechter erwischen, dreimal am Tag ein warmes Essen, ein Wellnessbereich.“
Kombinierer Lukas Greiderer nach Team-Bronze rückblickend über sein Dasein im ÖSV-Quartier als Ersatzmann von der Normalschanze.

„Zwischendurch habe ich nicht mehr an die Deutschen gedacht, sondern ob da ein französisches Wunder passiert.“
Greiderer über die im Teambewerb unerwartet herangestürmte „Equipe Tricolore“.

„Das ist mir eigentlich Powidl.“
Kraft über die erste Medaillenlosigkeit der österreichischen Skisprung-Männer in WM-Einzeln seit 2005.

„Die Bilanz ist großartig, wenn auch das Gold wieder fehlt. Jede einzelne Medaille muss wertgeschätzt werden und hat ihre Geschichte.“
WM-Resümee von ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober.

„Uns hat in den zwei Wochen das Tüpferl am i, die Überform gefehlt.“
Mario Stecher, Sportlicher Leiter im ÖSV, über das Abschneiden der rot-weiß-roten Skisprung-Männer.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele