21.02.2021 16:57 |

Ungewöhnlich warm

Frühling im Westen: Bludenz knackte 20-Grad-Marke

Regelrecht ins Schwitzen ist man am Sonntag im Westen Österreichs geraten. Denn erstmals im heurigen Jahr wurde die 20-Grad-Marke geknackt. Sieger im „frühlingshaften Rennen“ wurde Bludenz in Vorarlberg, wo das Quecksilber auf fast 21 Grad Celsius kletterte. Kaum vorstellbar im Osten Österreichs bei dichter Nebelsuppe und Temperaturen unter zehn Grad.

Der Westen war an diesem Wochenende eindeutig wetterbegünstigt, wie auch die Temperaturtabelle der Österreichischen Unwetterzentrale verrät. Auf den ersten drei Plätzen der Temperaturmaxima finden sich Orte in Vorarlberg, auf den ersten zehn mischten auch Orte in Tirol kräftig mit.

Vorarlberg hatte die Nase vorn
Den ersten Platz im Ranking belegte jedoch mit Abstand Bludenz: Exakt 20,9 Grad wurden hier gemessen. In Fraxern im Bezirk Feldkirch genoss man den Sonntag bei Temperaturen von bis zu 19,3 Grad, nur knapp darunter lag Dalaas im Bezirk Bludenz mit 19 Grad.

Auch im Osten wird es wärmer
In der neuen Woche winken laut Prognose auch im Osten höhere Temperaturen. Am Montag heißt es zwar noch in Geduld üben, denn einmal mehr zeigt sich im Nordosten der Tag grau in grau. Überall sonst scheint verbreitet die Sonne, so die Prognose von Andreas Demel, Experte der Unwetterzentrale.

Am Dienstag kommt dann auch im Donauraum sowie im östlichen Flachland endlich wieder die Sonne zurück, ein wenig getrübt wird die Sicht allerdings durch Saharastaub, der vom Westen her Österreich erreicht. Und einmal mehr wird es für Ende Februar ungewöhnlich warm. 15 bis teils sogar 20 Grad sind erneut in Österreich möglich.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 17°
leichter Regen
13° / 18°
stark bewölkt
14° / 18°
leichter Regen
13° / 18°
leichter Regen