„Krone“ lud zum Dialog

Suche nach Perspektiven in der Arbeitsmarktkrise

Neben der Gesundheitskrise wird auch die Arbeitsmarktkrise zum Belastungstest. Die „Krone“ lud deshalb zum runden Tisch ein.

Es sind schwierige Zeiten, in denen wir uns coronabedingt befinden. Es ist aber gerade deshalb jetzt an der Zeit, um über das Thema Arbeit zu sprechen. Mehr als 70.000 Landsleute haben keinen Arbeitsplatz, weitere 110.000 befinden sich in Kurzarbeit.

Im Rahmen von „Landesrat on Tour“ trafen sich der für den Bereich Arbeit zuständige Landesrat Martin Eichtinger, St. Pöltens Stadtchef Matthias Stadler, Fitnesscenter-Betreiber Manuel Frank, Lehrling Jagmeet Gulati und René Voak, Geschäftsführer des Veranstaltungszentrums St. Pölten (VAZ) mit der „Krone“ im Rathaus der Landeshauptstadt zur Diskussion.

Zitat Icon

Die Situation ist wirklich zum Verzweifeln. Die Leute bekommen aktuell ja vor allem das Abstand- halten nahezu eingeimpft!

René Voak, Geschäftsführer (VAZ)

Nicht nur für eine Verlängerung des Kurzarbeits-Modells, sondern auch für Rahmenbedingungen als Grundlage etwaiger Öffnungsschritte setzten sich mit René Voak und Manuel Frank zwei Unternehmer aus besonders hart von der Krise getroffenen Bereichen ein.

„Hier wollen wir direkt und regional Unterstützung anbieten“, versprach Stadler. Auf Umschulungen als einen Weg aus der Krise setzt man indes auf Landesebene.

Zitat Icon

Was wir brauchen, ist ein Öffnungsplan. Auch das Image der Fitnessstudios hat während der Krise jetzt leider deutlich gelitten.

Manuel Frank, Chef des „Go Active“-Studios

„Die Zeiten durchgängiger Karrieren sind vorbei“, so Eichtinger. Aktuell gehe es vor allem darum, Verständnis füreinander, aber auch kurz- und mittelfristige Perspektiven zu entwickeln. „Und dafür“, so die einhellige Meinung, „war der runde Tisch nun ein guter Start.“

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 22°
wolkig
10° / 24°
heiter
10° / 23°
heiter
10° / 23°
wolkig
6° / 22°
heiter