Einnahmen fehlen

Fasching ohne Gaudi: Feuerwehr trauert um Bälle

Die Pandemie zwingt finanziell gesehen auch die Feuerwehren langsam in die Knie. Haussammlung und Festivitäten fallen aus. In Bad Ischl gibt es heuer beispielsweise am Sonntag keinen Sirenenball. Das schmerzt nicht nur in der Seele, sondern auch am Konto.

„Wir hatten noch das Glück im letzten Jahr, dass der Sirenenball stattfinden konnte. Auch unser Christbaumverkauf konnte mit Einschränkungen durchgeführt werden. Doch bald steht die Neuanschaffung unseres Rüstfahrzeuges an, wo wir unseren Anteil dazu beisteuern müssen“, sagt der Ischler FF-Chef Jochen Eisl.

Krisenstimmung
Auch bei den anderen 879 Freiwilligen Feuerwehren im Land macht sich Krisenstimmung breit, weiß Markus Voglhuber vom Oö. Landesfeuerwehrverband: „Die Feuerwehren zahlen 18 bis 19 Prozent der jährlichen Investitionssumme in Höhe von rund 70 Millionen in Oberösterreich selbst. Die Einnahmen aus Haussammlungen und Festveranstaltungen sind deutlich geschrumpft.“

Zitat Icon

Schön langsam fehlen uns die Einnahmen, wir Feuerwehren stellen ja die Ausrüstung selbst. Aber viele unserer Kameraden machen sich auch große Sorgen, wie es mit ihrem Arbeitsplatz weitergeht. Das ist natürlich noch eine andere Dimension.

Michael Zeppezauer ist bei der Feuerwehr Bad Ischl für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig

Sieben Prozent wurden ersetzt
Das wird jetzt auch für die Gemeinden interessant, die laut Gesetz bei Neuanschaffungen 20 Prozent dazuzahlen müssen. Dies wurde bisher von den Feuerwehren übernommen. „Wir haben 2020 aus einem Fonds sieben Prozent des Einnahmenentfalls ersetzt bekommen. Das hat vieles abgefedert. Hoffentlich wird das verlängert“, sagt Voglhuber.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol