05.12.2010 15:43 |

Kollaps vor Fight

Boxer Dimitrenko wieder aus Klinik entlassen

Box-Europameister Alexander Dimitrenko, der am Samstag vor einem Kampf kollabierte, ist bereits wieder aus der Klinik entlassen worden. "Mir geht es schon wieder besser. Ich warte noch auf einige Ergebnisse und werde morgen in Hamburg in einer Klinik weitere Untersuchungen durchführen lassen. Ich hoffe, dass wir dann wissen, was passiert ist", sagte der 28-jährige Schwergewichtler.

Der gebürtige Ukrainer mit deutscher Staatsbürgerschaft hatte am Samstagabend rund 60 Minuten vor seinem Titelkampf gegen Albert Sosnowski (Polen) einen Kollaps erlitten. Der Kampf musste daraufhin abgesagt werden. "Es besteht der Verdacht auf Lebensmittelvergiftung. Er muss ins Krankenhaus gebracht werden", sagte Promoter Klaus-Peter Kohl nach dem Vorfall.

Dimitrenko hat bisher 31 Profi-Kämpfe bestritten und davon 30 gewonnen. Seit dem 31. Juli ist er Europameister.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten