05.02.2021 08:38 |

Kommentar

Corona-Impfung: Geld regiert die Welt

Friedrich Schillers bürgerliches Trauerspiel „Kabale und Liebe“ hat ein spannendes Hauptmotiv: den Standesdünkel. Durch niederträchtige Intrigen, also Kabalen, wird die Liebe zwischen dem Adeligen Ferdinand und der Bürgerlichen Louise zerstört.

Die Corona-Krise spült veraltete und verkrustete Standesdünkel wieder an die Oberfläche. Es ist der Kampf des Ärztestandes gegen den Stand der Apotheker. Letztere hatten angeboten, Corona-Impfungen durchzuführen. Die Ärzte kämpften dagegen vehement an: Nur sie könnten vor einer Impfung Aufklärungsgespräche führen, nur sie könnten bei negativen Impfreaktionen richtig reagieren - die Apotheker seien dazu nicht fähig.

Die Ärzte haben das Standesduell gewonnen, Gesundheitsminister Rudi Anschober gab dem Druck der Ärztekammer klein bei. Obwohl Krankenschwestern und Sanitäter impfen dürfen, ebenso wie Apotheker in 13 EU-Staaten.

Die Motive jedes Dünkels sind Macht und Geld. 25 Euro bekommen Ärzte für eine Corona-Impfung. Ist es wirklich wert, gerade in der größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg auf die Hilfe der Apotheker zu verzichten?

In „Der Parasit“ (die Geschichte um einen Menschen, der sich bei einem Minister mit List einschleimt) schrieb Dichter-König Friedrich Schiller: „Der Schein regiert die Welt.“ Auch der Geldschein.

Oliver Pokorny, Chefredakteur „Steirerkrone“

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 26°
leichter Regen
16° / 26°
leichter Regen
15° / 27°
leichter Regen
19° / 27°
leichter Regen
15° / 20°
leichter Regen