24.01.2021 08:54 |

Hubschrauberbergungen

Skitourengeher versank bis zur Brust im Schnee

Ein steckengebliebener Skitourengeher und ein abgestürzter Schneeräumer: Die Hubschrauberbesatzungen in Vorarlberg hatten dieser Tage wieder jede Menge Arbeit.

Ein 42-jähriger Skitourengeher stieg in Dornbirn über den Sommerwanderweg auf der Gschwendalpe in Richtung Hochälpele auf. Da er nur mühsam vorankam, entschied er sich dazu, auf die zirka 40 Meter entfernte Skipiste zu wechseln. Zwecks Abstieg vom Grat zog er seine Schier aus - eine ganz schlechte Idee.

In der Folge versank der Alpinist nämlich bis zur Brust im Tiefschnee und konnte nicht mehr weiter. In seiner Not kontaktierte er die Rettungsleitstelle, die sofort alle notwendigen Schritte einleitete. Schließlich konnte der Tourengeher von der Besatzung des Polizeihubschraubers mithilfe eines 50-Meter-Taus unverletzt geborgen werden.

Von Dach gestürzt
Im Bregenzerwald befreite ein 62-jähriger Mann ein Hausdach von der Schneelast. Nach getaner Arbeit wollte er über eine Sprossenleiter wieder absteigen. Dabei rutschte er allerdings aus und stürzte rückwärts aus einer Höhe von zirka drei Meter zu Boden. Der Pensionist zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste in Folge mit dem Notarzthubschrauber „C8“ ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen werden.

Von
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-3° / 4°
starker Regen
-1° / 5°
starker Regen
-1° / 5°
starker Regen
-0° / 5°
starker Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)