23.01.2021 06:00 |

WhatsApp-Konkurrenz

TeleGuard: „Privatester Messenger“ gestartet

Neue Konkurrenz für WhatsApp: Inmitten der Debatte um AGB-Änderungen und Privatsphäre bei dem zu Facebook gehörenden Dienst bringt der bislang vor allem für seine gleichnamige Suchmaschine bekannte Schweizer Anbieter Swisscows mit Teleguard einen kostenlosen Messenger auf den Markt, der keine Chats speichern und auch keine Daten weitergeben soll. Swisscows selbst spricht vom „privatesten Messenger der Welt“.

Die Chats seien Ende-zu-Ende verschlüsselt. Alle Daten würden in einem 24-Stunden-Zyklus automatisch gelöscht, sodass keine Daten im System verblieben, so das Unternehmen. „Keine Ihrer Daten wird auf dem Server gespeichert“, verspricht Swisscows, dessen „Leidenschaft“ es laut eigenen Angaben ist, „Menschen vor Überwachung zu schützen“ und ihnen einen „geschützten Raum“ im Internet bereitzustellen.

Anonyme ID statt Telefonnummer
Um das zu ermöglichen, verzichtet der kostenlos via teleguard.com für iOS (ab Version 9) und Android (ab Version 5.0.3.) erhältliche Messenger der Schweizer auf eine Identifikation per E-Mail oder Telefonnummer. Stattdessen erhält jeder Nutzer bei der Anmeldung seine eigene TeleGuard-ID - die sei „völlig anonym, auch für uns“, schreibt Swisscows. Da die Server des Unternehmens zudem in der Schweiz stünden, unterstehe man nicht den Datenschutzgesetzen der EU oder USA und müsse keine Daten weitergeben. TeleGuard sei aber dennoch DSGVO-konform.

Desktop-Version in Arbeit
Ein weiterer Vorteil: Wer mit dem Messenger nicht zufrieden sein sollte und diesen löschen möchte, muss die App lediglich deinstallieren. Auf dem Server bleibe nur die vergebene ID, betont Swisscows. Daten werden keine gespeichert. Derzeit gibt es TeleGuard nur als Mobilversion, Swisscows arbeitet laut eigenen Angaben aber bereits an einer Web- bzw. Desktopversion. Diese soll ebenso wie eine spezielle Variante für Business-Nutzer „voraussichtlich“ noch heuer erscheinen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol