20.01.2021 11:10 |

Sorge um Hollywoodstar

Ben Affleck sieht nach Trennung völlig fertig aus!

Das Traumpaar Ben Affleck und Ana de Armas haben sich nach zehn Monaten Beziehung getrennt. Angeblich hat das Bond-Girl aus dem Film „Keine Zeit zu sterben“ telefonisch mit dem „Batman“-Darsteller Schluss gemacht. Jetzt sind erste Fotos von Affleck nach der Trennung aufgetaucht, auf denen er unglücklich, blass, abgemagert und völlig fertig wirkt. Was ist nur passiert?

Es war eine der schönsten Romanzen, die Hollywood je erlebt hat. Bei Dreharbeiten waren sich Ben Affleck, der sein Leben nach Alkohol-, Drogen-Exzessen und Spielsucht-Episoden wieder im Griff hatte, und die strahlend schöne junge kubanische Schauspielerin Ana de Armas näher gekommen. Wenig später zeigten sie ihre Liebe in der Öffentlichkeit, hielten Händchen und küssten sich. Affleck wirkte glücklich wie nie.

Rückfall in düstere Zeiten
Nun, nicht einmal ein Jahr später, ist alles aus. De Armas soll Affleck telefonisch das Liebes-Aus verkündet haben. Die Gründe für die plötzliche Flucht der Bond-Schauspielerin liegen im Dunkeln. Ein Insider meinte gegenüber „People“: „Es war eine Entscheidung auf Gegenseitigkeit. Sie sind einfach an verschiedenen Punkten in ihrem Leben. Aber es besteht immer noch eine tiefe Liebe und Respekt füreinander.“ Ein anderer Freund sagte: „Sie hatten einige Diskussionen, wie es für sie zusammen weitergeht. Am Ende haben sie beschlossen, sich zu trennen!“

Die Romanze der beiden Hollywoodstars war sowieso nie problemfrei, wie ein weiterer Insider im Interview mit „E!“ behauptet. „Ben wollte wirklich, dass die Beziehung funktioniert“, erklärte dieser, „Ana hat eine tolle Energie. Ben war immer glücklich, wenn Ana um ihn herum war. Sie will gesund bleiben und hat Ben inspiriert, es ihr gleichzutun. Doch es war kompliziert. Ana ist jung und abenteuerlustig. Wenn sie nicht arbeitet, will sie reisen. Sie will nicht in Los Angeles bleiben. Ben muss in L.A. sein, da seine Kinder hier sind.“ Vermutet wird aber auch, dass der 48-Jährige einen Rückfall in seine düstersten Zeiten gehabt haben könnte. Dafür sprechen auch die neuesten Fotos von ihm. 

Schlabberlook und eingefallene Wangen
Paparazzi ertappten Affleck im Schlabberlook, mit zerzaustem Haar, eingefallenen Wangen, traurigem Blick und sichtlich schmaler als üblich, vor dessen Haustüre. Der Schauspieler, der offenbar nun wieder alleine lebt, tauchte auf, um eine Bestellung einer Kaffeehaus-Kette einzusammeln. Viele Fans sind nun tief besorgt um den Oscar-Preisträger und Vater von drei Kindern.

Mit seiner Ex-Frau Jennifer Garner hat Affleck die Töchter Violet Affleck und Seraphina Rose Elizabeth Affleck und den Sohn Samuel Garner Affleck. Garner ist schon in der Vergangenheit immer wieder eingesprungen, um ihren Ex-Mann aus der Gosse zu ziehen und ihn zu Therapien zu motivieren. Vielleicht kann sie ihm auch dieses Mal über die Trennung hinweghelfen. 

Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor
Ben Affleck gilt als eines der größten Talente in Hollywood. Der 48-Jährige ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Regisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und zweifacher Oscar-Preisträger. 

Schon in seiner Kindheit spielte er, teilweise mit seinem Bruder Casey, in Fernsehfilmen. Gemeinsam mit seinem Freund Matt Damon schrieb er das Drehbuch zu „Good Will Hunting“, für das sie 1998 einen Oscar bekamen. Als Koproduzent des Films „Argo“ erhielt er 2013 einen Oscar für den „Besten Film“. Zu seinen Filmerfolgen zählen Blockbuster wie „Armageddon“ und „Pearl Harbour“. 2016 schlüpfte er in die Rolle des Batman in „Batman v Superman“. Aufsehen erregte er auch in dem Film „Gone Girl“.

Für Aufsehen sorgten aber auch seine hochkarätigen Liaisons. Ende der 1990er-Jahre war er mit Gwyneth Paltrow liiert. Es folgte eine Beziehung mit Jennifer Lopez, bevor er 2005 Jennifer Garner heiratete. An ihrem zehnten Hochzeitstag am 30. Juni 2005 reichten sie die Scheidung ein. Seit 2020 war er mit Ana de Armas liiert, die er am Set des Thrillers „Deep Water“ kennengelernt hatte. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol