09.01.2021 15:00 |

In Sonderschulen

Gratistests für Direktoren und Lehrer zu spät

Die gute Nachricht zuerst: Ein mobiles Team des Roten Kreuz testet kommende Woche Mitarbeiter an den 20 Sonderschul-Standorten in Salzburg. Das teilte die Bildungsdirektion am Freitag mit. Die Schüler sind davon aber ausgenommen. Lehrer und Direktoren kritisieren zudem den späten Zeitpunkt der Gratistests.

„Natürlich bin ich über das Angebot der Tests froh. Sinnvoller wäre es allerdings gewesen, alle Schüler und Pädagogen vor Rückkehr ins Klassenzimmer zu überprüfen“, meint Tamara Klein, Lehrerin an der ASO Tamsweg. Die 20 Sonderschulen starteten bereits mit 7. Jänner wieder mit Präsenzunterricht. Auch Gabriele Haider, Direktorin am ASO Thalgau kritisiert den späten Zeitpunkt der Tests und ergänzt: „Was hat es für einen Sinn, wenn wir nur das Personal, nicht aber die Schüler testen lassen?“

Der Nasenabstrich sei zudem für besonders beeinträchtige Kinder eine große Herausforderung. „Stattdessen könnte man auf den Gurgeltest setzen, der wäre einfacher durchzuführen.“ Auf die Frage, wieso nur das Personal einem Abstrich unterzogen wird, heißt es von Bildungsdirektor Rudolf Mair: „Für die Tests bei den Schülern bräuchten wir die Einverständniserklärung der Eltern.“ 

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol