Etliche Anzeigen

Polizisten lösen Corona-Party in Linz auf

Neun Rumänen und ein Kleinkind traf die Polizei am Samstag in einer Linzer Wohnung bei einer Corona-Party an. Die Zusammenkunft wurde von den Beamten aufgelöst, die Feiernden werden angezeigt.

Aufgrund einer Lärmerregung wurde eine Polizeistreife am Samstag gegen 23 Uhr zu einer Wohnung in die Wiener Straße beordert. Vor Ort konnten die Polizisten sofort erheblichen Lärm feststellen. Als die Beamten an die Wohnungstür klopften, wurde diese von einer Frau geöffnet, die ein Kleinkind bei sich hatte.

Party wurde aufgelöst
Die Frau leugnete zunächst die Anschuldigungen. Bei einer freiwilligen Wohnungsdurchsuchung wurden insgesamt neun rumänische Staatsbürger im Alter zwischen 16 und 23 Jahren angetroffen. Anschließend wurde die Corona-Party aufgelöst. Die beteiligten Personen werden angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol