30.12.2020 07:09 |

Niedliche Botschaft

Archie stiehlt in Podcast Harry & Meghan die Show

Herzogin Meghan (39) und der britische Prinz Harry (36) haben ihren ersten längeren Podcast mit anderen Prominenten veröffentlicht. Das berühmte Paar ließ in der am Dienstag beim Streaming-Anbieter Spotify veröffentlichten Folge vor allem seine Gäste zu Wort kommen. Einer stiehlt aber allen die Show: Klein Archie, der in dem Podcast munter drauf losplappert und eine niedliche Botschaft an die Royal-Fans sendet!

„Wir möchten das Mitgefühl und die Freundlichkeit (von Menschen) ehren, die so vielen Leuten geholfen haben, durchzukommen“, sagte Harry zu Beginn der etwa 33 Minuten langen Episode. Und Meghan ergänzte: „Und gleichzeitig wollen wir diejenigen ehren, die Unsicherheit und undenkbaren Verlust erlebt haben. Wir haben an euch gedacht.“

Archies niedliche Botschaft stiehlt allen die Show
Dann sprachen beide mit einer Reihe bekannter Persönlichkeiten - unter anderem mit dem britischen Popstar Elton John, der japanischen Tennisspielerin Naomi Osaka und der US-Politikerin Stacey Abrams. Der wahre Star der ersten Podcastfolge von Harry und Meghan, die es auf Spotify zu hören gibt, ist aber ihr Sohn Archie. 

Während Meghan und Harry sich unter anderem an ihre Hochzeit erinnern, aber auch das vergangene Jahr reflektieren und ihre Hoffnungen für 2021 teilen, ist für viele Fans das Highlight jedoch, Archie vergnügt plappern zu hören. Nach rund 32 Minuten sagt der Einjährige nicht nur das Wörtchen „Fun“, also „Spaß“, sondern wünscht den Zuhörern gemeinsam mit seinen Eltern auch ein „Happy New Year“.

Podcast-Staffel soll im nächsten Jahr kommen
Eine neu gegründete Produktionsfirma von Meghan und Harry war zuvor eine mehrjährige Partnerschaft mit Spotify eingegangen. Nach der Feiertags-Spezialfolge wird im kommenden Jahr mit einer kompletten Staffel gerechnet. In einem bereits am 15. Dezember veröffentlichten zweiminütigen Clip hatte das Paar zunächst Werbung für sein neues Engagement gemacht.

Harry machte sich zum Ausklang des Corona-Jahres Gedanken über das menschliche Miteinander. „Wenn wir jetzt zum Jahresende in die Zukunft blicken, sollten wir uns merken, was wir darüber gelernt haben, wie wichtig es ist, auf einander aufzupassen; wie wichtig unsere Verbindungen sind, selbst wenn man sich nicht persönlich begegnen kann.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol