Handball

Zum Einstand panierte Adriana Wiener Schnitzel

Vorarlberg
23.12.2020 10:19

Zwei Wochen Sonne tankte Handballerin Adriana Marksteiner auf Gran Canaria. Beim spanischen Champion Telde standen letzte sportmedizinische Tests für die derzeit verletzte 20-Jährige an, die sehr zur Zufriedenheit ihres neuen Arbeitsgebers ausfielen. Und: Adriana bescherte ihren neuen Teamkolleginnen ein ganz spezielles Kennenlernen!

Da die ehemalige Dornbirn-Bomberin nach ihrem im Sommer erlittenen Kreuzbandriss erst im Frühjahr für den Insel-Club auflaufen kann, werden die Spanier vorzeitig die Option auf eine Vertragsverlängerung bis Sommer 2022 ziehen.

Neben den Tests stand ein Kennenlernen der Meistermannschaft am Programm. „Ich bin sehr gut aufgenommen worden. Alles ist sehr familiär“, fühlt sich die Juniorenteamspielerin sichtlich wohl. Zum Einstand tischte Adriana für ihre neuen Mitspielerinnen gleich österreichische Küche auf. Es gab Wiener Schnitzel, die allen mundeten. Als Nachtisch servierte die Neo-Spanierin Apfelküchle ganz nach Opas Rezept.

(Bild: ©Stepanek Photography - stock.adobe.com)

Nach Weihnachten steht die letzte Reha-Phase am Olympiazentrum Dornbirn an. Wenn die Ärzte grünes Licht geben, wird Adriana fix nach Spanien übersiedeln.

Harald Armellini

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
12° / 17°
starke Regenschauer
13° / 21°
starke Regenschauer
14° / 20°
starke Regenschauer
13° / 20°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele