21.12.2020 20:23 |

Auch Massu nominiert

Thiem und Rodionov gehen bei ATP Awards leer aus

Dominic Thiem, dessen Trainer Nicolas Massu und auch Jurij Rodionov sind bei den Jahresauszeichnungen der Herren-Tennis-Profi-Vereinigung (ATP) leer ausgegangen. Der „Stefan Edberg Sportmanship Award“ für besonders sportliches Verhalten ging zum dritten Mal in Folge an den Spanier Rafael Nadal.

Thiem kam da nicht zum Zug wie sein Trainer Massu im Kampf um den Award für den besten Trainer des Jahres, der an den spanischen Andrej-Rublew-Coach Fernando Vicente ging.

Als Newcomer des Jahres wurde der 17-jährige Spanier Carlos Alcaraz ausgezeichnet. Nominiert war da auch der in der Weltrangliste unter die Top 150 vorgestoßene Niederösterreicher Rodionov.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten