21.12.2020 11:55 |

Aufregung in London

Drohendes WM-Aus: PDC pfeift Van Gerwen zurück!

Große Aufregung um Darts-Superstar Michael van Gerwen: Eigentlich wollte der Niederländer die Feiertage bei seiner Familie verbringen. Das Problem: Die PDC, die bei einer Abreise ein Aus des Superstars fürchtete, pfiff ihn aber zurück.

Die neuen Reisebeschränkungen wegen einer kürzlich entdeckten Mutation des Coronavirus in Großbritannien nehmen auch Einfluss auf die Darts-WM in London. Der Weltverband PDC rät seinen Spielern dazu, über die drei freien Weihnachtstage nicht in die Heimat zu reisen, sondern in Großbritannien zu bleiben.

Das musste Van Gerwen nun an eigener Haut erfahren. „Okay, also werde ich Weihnachten angesichts der neuen Regelungen in London verbringen. Es ist hart, die Familie allein zu lassen, aber sie hat mich in meiner Entscheidung bestärkt. Es ist eine sehr wichtige Veranstaltung für Spieler und Fans“, schrieb er am Sonntagabend bei Twitter.

Der Wiener Mensur Suljovic steigt nach einem Freilos erst am Mittwoch in der zweiten Runde in die WM ein. Zum Schutz vor der Mutation dürfen in Österreich ab Dienstag keine aus Großbritannien kommenden Flugzeuge landen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol