19.12.2020 09:52 |

Termine festgelegt

NHL soll am 13. Jänner starten

Der wegen der Corona-Pandemie aufgeschobene Start zur NHL-Saison soll am 13. Jänner erfolgen. Darauf einigten sich die Spielergewerkschaft und die Liga gemäß Medienberichten aus den USA bei einer Videokonferenz. Demnach soll in der „Regular Season“ jede Mannschaft 56 Spiele bestreiten.

Die ersten Trainingslager sollen laut den Berichten am 31. Dezember beginnen, für die 24 zuletzt im Play-off vertretenen Teams am 3. Jänner. Vorbereitungsspiele soll es wohl keine geben.

Zahlreiche Details sind allerdings noch unklar und der Plan ist noch nicht offiziell. Er muss unter anderen von den Gesundheitsbehörden in Kanada abgesegnet werden. Wegen der Reisebeschränkungen an der US-kanadischen Grenze werden die kanadischen Teams womöglich nur untereinander Partien austragen. Weil die Regeln in den Provinzen zuletzt verschärft wurden, ist dies aber noch nicht sicher.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol