Computer-Kids:

Junges Genie gewinnt mit Mathe-Spiel Roboter

„Ich wollte unbedingt einen Roboter gewinnen“, sagt der 10-jährige Christian Huemer aus Eferding. Darum hat er bei einem Programmierwettbewerb der JKU in Linz mitgemacht. Mit der Erfindung eines Spiels, bei dem Bienen Pollen sammeln, holte er sich seine begehrte Trophäe.

Das „Cool Lab“ der JKU ist eine kreative Forschungswerkstatt im digitalen Bereich. Über den Sommer schrieb es einen Programmierwettbewerb für Kinder aus. Den begehrten ersten Preis, einen Roboter, holte sich nun Christian Huemer. Der 10-jährige programmierte ein kreatives Lernspiel in nur 4 Tagen: „Eine Biene wird vom Schiff gespült, sie muss Pollen sammeln, um wieder aufs Schiff zu kommen.“ Dabei spielt Mathematik eine wichtige Rolle. Christian will übrigens – wen wundert’s – einmal Programmierer werden.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol