30.11.2020 15:45 |

Nachbar bemerkte Brand

Großeinsatz: Flammen schlugen aus Wohnhaus

Flammen loderten am Montagvormittag meterhoch aus dem Obergeschoß eines Wohnhauses im oststeirischen Pöllau. Ein Nachbar schlug Alarm, zum Glück wurden weder Menschen noch Tiere verletzt.

Vermutlich „nicht ordnungsgemäß entsorgte Zigarettenreste“ in einem Mülleimer am Balkon dürften das Feuer ausgelöst haben. Es breitete sich über ein Kunststoffgitter und eine Rattan-Garnitur bis zum Dachstuhl des Hauses im Ortsteil Obersaifen aus. Ein Nachbar bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr.

Die Freiwilligen Feuerwehren Pöllau und Birkfeld mit insgesamt 57 Personen löschten den Brand, der Einsatz dauerte drei Stunden. Es entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden in bislang nicht bekannter Höhe.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 12°
einzelne Regenschauer
-1° / 11°
bedeckt
4° / 13°
einzelne Regenschauer
-1° / 7°
stark bewölkt
-0° / 7°
Schneeregen