Hausgeburt

Klein Lena hatte es in Schwechat eilig

Samstagfrüh wurde ein Team des Roten Kreuzes Schwechat zu Geburtshelfern. Denn beim Eintreffen bei der bereits in den Wehen liegenden Mutter war sofort klar: Eine Fahrt ins Krankenhaus geht sich zeitlich nicht mehr aus. Also wurde sofort ein Notarzt nachgerufen. Doch auch auf ihn wollte die kleine Lena nicht mehr warten. Innerhalb von nur fünf Minuten erblickte das vierte Kind der Familie das Licht der Welt.

Der nachkommende Notarzt versorgte dann die Mutter und das Neugeborene, beide wurden anschließend zur Kontrolle in das Krankenhaus gebracht.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-4° / -2°
bedeckt
-5° / -2°
wolkig
-4° / -3°
stark bewölkt
-4° / -2°
leichter Schneefall
-7° / -4°
bedeckt