26.11.2020 15:06 |

Weltcup im Montafon

Kein Schnee! Cross-Show erst im Jänner

Eigentlich hätte an diesem Samstag die FIS-Schneekontrolle für die, von 7. bis 12. Dezember vorgesehenen, Weltcupbewerbe der Ski- und Snowboardcrosser im Montafon stattfinden sollen. Das wird sie aber nicht! 

Denn trotz intensivster Bemühungen seitens des Organisationskomitees und der Bergbahnen fehlt es derzeit noch am „weißen Gold“. „Wir haben einfach zu wenig Schnee“, erklärt Thomas Amann, Präsident des Skiclub Montafon.

Einerseits gab es in den letzten Wochen kaum Niederschlag, andererseits waren die Temperaturen lange zu hoch um ausreichend Kunstschnee zu produzieren. Eine Komplett-Absage des Heimspektakels für Alessandro Hämmerle, Fredi Berthold und Co. möchte man aber auf jeden Fall verhindern. „Am 2. Jänner gibt es die Schneekontrolle. Wenn es dann passt, werden wir die Rennen am 15. und 16. Jänner veranstalten“, verrät Amann. 

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-1° / 1°
leichter Schneefall
1° / 3°
Schneefall
1° / 3°
leichter Schneefall
2° / 4°
leichter Schneefall