26.11.2020 11:04 |

Video-ApPell von Arzt

Das sieht ein Corona-Patient, bevor er stirbt

Angesichts der besorgniserregend hohen Anzahl der Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2 hat ein Arzt in den USA ein anschauliches Video gepostet, das an die Einhaltung der Corona-Maßnahmen erinnern soll. „Ich hoffe, dass die letzten Momente in Ihrem Leben nicht so aussehen werden“, warnte der Intensivmediziner Kenneth Remy auf Twitter und führte vor, was ein sterbender Patient in den letzten Minuten seines Lebens sieht.

„So schaut es aus, wenn sie 40 Mal pro Minute atmen und einen Sauerstoffgehalt haben, der deutlich unter 80 sinkt“, erklärte der Mediziner aus dem US-Bundesstaat Missouri. Dabei bewegt er die Kamera vor und zurück, um darzustellen, wie ein Corona-Patient um jeden Atemzug kämpfen muss.

Danach holt er einen Intubationsschlauch, der sich langsam der Perspektive des Zuschauers nähert. Eine wirklich schauderhafte Vorstellung, dass sich die Röhre langsam durch die Luftröhre schiebt, damit der Betroffene danach an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden kann ...

Arzt warnt: „Die Lage ist ernst“
„Das ist das, was Sie am Ende ihres Lebens sehen werden, wenn wir nicht damit anfangen, Masken in der Öffentlichkeit tragen“, so Remy. Er appellierte zudem, sich an Abstandsregeln zu halten und sich regelmäßig die Hände zu waschen. „Die Lage ist ernst. Ich bitte Sie: Bitte halten Sie sich an die Vorsichtsmaßnahmen zur Verringerung der Übertragung von Covid, damit wir die Krankheit für Sie und Ihre Angehörigen wirksam verhindern können.“

Remy erklärte in dem Posting zu dem Tweet, er wolle nicht die letzte Person sein, „die Ihre verängstigten Augen sieht“. Der Mediziner weiß, von was er spricht: Laut CNN behandelte er mehr als 1000 Covid-Patienten, jeder Zehnte hätte eine Intubation gebraucht.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol