Champions League

Sabitzers Elfer-Foul lässt Leipzig bei PSG hadern!

Fußball International
24.11.2020 22:56

Es war der Schlager des Champions-League-Tages - und am Ende setzte sich Paris Saint-Germain zu Hause gegen RB Leipzig mit 1:0 (1:0) durch! Der Finalist der Vorsaison wahrte damit seine Aufstiegschancen als Tabellenzweiter hinter Manchester United - leider mit ein bisschen Hilfe von Marcel Sabitzer ...

Im Vergleich zur 1:2-Niederlage vor drei Wochen in Leipzig kehrten Kylian Mbappe und Neymar bei PSG in die Startformation zurück. Im zentralen Mittelfeld der Leipziger, das erst im neuen Jahr wieder von Konrad Laimer bearbeitet wird, agierte Kapitän Marcel Sabitzer an der Seite von Amadou Haidara, eines weiteren Ex-Salzburgers.

Sabitzer stand auch bei der entscheidenden Situation im Mittelpunkt: Der ÖFB-Teamspieler verursachte mit einem ungeschickten Einsteigen gegen Angel Di Maria einen - allerdings strittigen - Elfmeter, den Neymar verwertete (11.). Schon bei der 0:5-Pleite bei Manchester United, Leipzigs bis dahin einziger CL-Niederlage der Saison, hatte Sabitzer ein Elfer-Foul begangen.

Dabei waren die Deutschen im Prinzenpark die ambitioniertere Mannschaft. Ein Sabitzer-Schuss wurde neben das Tor abgefälscht (12.). Nach Seitenwechsel verwaltete Paris mit einiger Mühe die Führung. Im direkten Duell mit den punktegleichen Leipzigern, die sie im Halbfinale der Vorsaison mit 3:0 besiegt hatten, hätte Frankreichs Serienmeister nun die Nase vorne.

Tabellenführer Manchester United ließ im Parallelspiel mit einem 4:1-Sieg gegen Istanbul Basaksehir nichts anbrennen. Mann des Spiels war Bruno Fernandes mit einem frühen Doppelpack (7., 19.). Den dritten United-Treffer, seinen fünften in dieser CL-Saison, besorgte Marcus Rashford per Elfmeter nach Foul an ihm selbst (35.). Im Finish war auch noch Daniel James erfolgreich (92.).

Alle Dienstag-Spiele in der Champions League:

FK Krasnodar - FC Sevilla 1:2 (0:1)
Tore: Wanderson (56.) bzw. Rakitic (4.), El Haddadi (95.)

Stade Rennes - Chelsea 1:2 (0:1)
Tore: Guirassy (85.) bzw. Hudson-Odoi (22.), Giroud (91.)

Borussia Dortmund - Club Brügge 3:0 (2:0)
Tore: Haaland (18., 60.), Sancho (45.)

Lazio Rom - Zenit St. Petersburg 3:1 (2:1)
Tore: Immobile (3., 55./Elfer), Parolo (22.) bzw. Dsjuba (25.)

Juventus Turin - Ferencvaros Budapest 2:1 (1:1)
Tore: Ronaldo (35.), Morata (92.) bzw. Uzuni (19.)

Dynamo Kiew - FC Barcelona 0:4 (0:1)
Tore: Dest (52.), Braithwaite (57., 70./Elfer), Griezmann (92.)

Paris St.-Germain - RB Leipzig 1:0 (1:0)
Tor: Neymar (11./Elfer)

Manchester United - Istanbul Basaksehir 4:1 (3:0)
Tore: Bruno Fernandes (7., 19.), Rashford (35./Elfer), James (92.) bzw. Deniz Türüc (75.)

Alle Mittwoch-Spiele in der Champions League:

Borussia Mönchengladbach - Schachtjor Donezk (18.55 Uhr)

Olympiakos Piräus - Manchester City (18.55 Uhr)

Bayern München - Red Bull Salzburg (21 Uhr)

Atletico Madrid - Lokomotiv Moskau (21 Uhr)

Inter Mailand - Real Madrid (21 Uhr)

Olympique Marseille - FC Porto (21 Uhr)

Liverpool - Atalanta Bergamo (21 Uhr)

Ajax Amsterdam - FC Midtjylland (21 Uhr)

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele