23.11.2020 08:13 |

Niederlage im Endspiel

Thiem-Papa: „Leider hat es nicht gereicht!“

Bitter! Traurige Gesichter nach der Niederlage im Endspiel der ATP Finals in der Spielerbox von Dominic Thiem. Direkt vom Platz rief Bruder Moritz seine Eltern in Lichtenwörth an, die verfolgten das Match vor dem TV. „Es hat leider nicht gereicht“, erklärte Trainer-Papa Wolfgang, „das ändert aber nichts daran, dass es ein hervorragender Saison-Abschluss war.“

„Schade, dass nichts aus dem zweiten großen Titel in diesem Jahr geworden ist“, stöhnte Manager Herwig Straka, „dennoch hat Dominic eine große Wochehingelegt, auf der ganzen Welt viele Fans dazugewonnen!“

Der Lohn für das zweite Masters-Finale kann sich sehen lassen. Trotz der Reduzierung des Preisgeldesverdiente der Österreicher 708.000 US-Dollar, dazu gibt es 800 Punkte für die Weltrangliste. Heute fliegt Thiem mit dem Team im Privatjet seines Sponsors zurück nach Österreich, dann legt er einen längeren „Lockdown-Urlaub“ in der Heimat ein.

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 24. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten