Gefährliche Raserei

Führerschein-Neuling fuhr mit 223 km/h auf der A1

Zivilpolizisten ging ein gefährlicher Raser auf der A1 ins Netz. Der 19-jährige Linzer war im Bereich Sattledt mit Tempo 223 km/h unterwegs. Der Probeführerscheinbesitzer hatte dabei zwei Freundinnen mit sich im Auto.

Mit 223 km/h ist am Samstagnachmittag ein 19-Jähriger auf der Westautobahn (A1) in Richtung Wien unterwegs gewesen. Im Bereich von Sattledt fuhr der Linzer mit Migrationshintergrund in ein Radar, im Wagen hatte er noch zwei Freundinnen mit dabei.

Zivilstreife
Vor seiner Anhaltung durch eine Zivilstreife auf der Linzer Autobahn (A7) beging er noch mehrere Verkehrsübertretungen. Dem Probeführerschein-Besitzer wurden Wagenschlüssel und die Fahrlizenz an Ort und Stelle entzogen, berichtetet die Polizei.

Vater holte Fahrzeug
Der junge Mann wurde angezeigt. Das Fahrzeug des 19-Jährigen holte später dessen Vater ab.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol