Positive Seiten

Homeoffice als Floriani-Joker

Aktuell kämpfen zahlreiche Feuerwehren zwischen Enns und Leitha mit fehlendem Nachwuchs, doch aufgrund von verstärktem Homeoffice kann die Einsatzbereitschaft trotzdem aufrechterhalten bleiben. In Waidhofen an der Thaya hat man so auch die Kameraden freigespielt, die im Gesundheitswesen tätig sind.

Die neue Entwicklung mit mehr Homeoffice in zahlreichen Firmen spielt auch den Einsatzkräften der Feuerwehr in die Hände. Haben bislang vor allem Selbstständige, Schichtarbeiter und teilweise auch Reservisten die Einsatzbereitschaft untertags aufrechterhalten, so sind es jetzt auch Studenten und einfache Angestellte, die sich derzeit vorrangig in den eigenen vier Wänden aufhalten. „Wir können aktuell wieder auf mehr Kameraden zurückgreifen. Bei kleineren Einsätzen arbeiten wir auch mit zwei unterschiedlichen Teams. Mitarbeiter im Gesundheitsbereich können dadurch für ihre Arbeit freigespielt werden“, erklärt Christian Bartl, Kommandant der Feuerwehr Waidhofen an der Thaya.

Zitat Icon

Fehlendes Personal wurde in letzter Zeit immer mehr zum großen Problem. Wir hoffen natürlich, dass der Trend in Richtung Homeoffice weitergeht. Manchmal muss man bei einer Krise auch positive Seiten sehen.

Christian Bartl, Kommandant der FF Waidhofen an der Thaya

Positiver Nebeneffekt: Vom Arbeitssuchenden bis hin zum Vorstandsdirektor freut sich jeder Kamerad, dass er sich im Lockdown die Füße vertreten kann. So ganz nebenbei werden dann auch wichtige Einsätze für Hab und Gut sowie Leib und Leben abgespult.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-2° / -0°
Schneefall
-2° / 1°
leichter Schneefall
-2° / 0°
starker Regen
-2° / -1°
starker Regen
-5° / -1°
leichter Schneefall