20.11.2020 11:00 |

Fachhändler empört

Bücher abholen ist verboten

Was für das Wiener Schnitzel gilt, gilt nicht für Bücher: Anders als in der Gastronomie dürfen Buchhandlungen ihre Produkte nicht zur Abholung anbieten. „Wir hätten im Innenhof genug Platz“, ärgert sich Klaus Seufer-Wasserthal von der Rupertus Buchhandlung.

Eine Abholstation im Innenhof der Salzburger Rupertus Buchhandlung hätte das Geschäft während des zweiten Lockdowns ankurbeln sollen. Doch daraus wird nichts: Laut Verordnung muss Chef Seufer-Wasserthal nicht nur sein Geschäft bis zum 7. Dezember geschlossen halten – auch der kontaktlose Verkauf ist verboten. „Unser Innenhof ist überdacht. Man könnte die Bücher dort ablegen und die Kunden holen sie sich ab. Unverständlich, warum das nicht geht.“

Auch Friedrich Hinterschweiger, Obmann des Fachverbandes der Buch- und Medienwirtschaft ist sauer: „Im Gasthaus darf sich jedermann sein vorbereitetes Essen abholen und auch bezahlen.“ Er ist „empört über diese Ungleichbehandlung“. Der Versandhandel sei zwar in den vergangenen Jahren forciert worden, doch stünden bei vielen Bestellungen die Höhe der Portokosten in keiner Relation zu den Buchpreisen. „Oder anders: Die Ertragssituation wird durch Porto und Verpackungsaufwand drastisch geschmälert, teilweise sogar gegen Null gedrückt.“

Der Lockdown schmerzt die Buchhändler besonders. In den Monaten November und Dezember setzen sie 50 Prozent der Jahreserlöse um. Übrigens: Auch das Abholen von bereits bestellten Möbeln bei Lutz und Co. ist derzeit verboten.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol