17.11.2020 13:00 |

Corona-Cluster

34 Covid-Fälle im Seniorenheim Bischofshofen

In Bischofshofen sind derzeit 34 Bewohner des Seniorenheimes mit dem Coronavirus infiziert - drei von ihnen müssen in Krankenhäusern behandelt werden.

Noch in der vergangenen Woche plagte das Seniorenheim Bischofshofen eine Testpanne. Nun kämpft das Altersheim mit einem großen Corona-Cluster: Am Montag waren bereits 34 Bewohner an dem Virus infiziert, drei von ihnen müssen in Krankenhäusern behandelt werden. Plus: Auch 15 Pflegekräfte haben sich mit dem Virus infiziert, neun weitere sind schon wieder genesen.

„Wir sehen bereits Licht am Ende des Tunnels, wir haben die Lage im Griff“, sagt Bürgermeister Hansjörg Obinger (SPÖ).

Besuchssperre verlängert
Die bereits geltende Besuchssperre für die insgesamt 117 Bewohner des Heimes verlängert der Ortschef allerdings trotzdem: Vorerst bleibt die Einrichtung bis Sonntag gesperrt. „Ab der kommenden Woche gelten wieder die Regeln der aktuellen Verordnung. Jeder Bewohner darf ab dann einmal pro Woche einen Gast empfangen“, erklärt Obinger der „Krone“.

Derzeit sind im Bundesland Salzburg insgesamt 127 Corona-Fälle in Seniorenwohnhäusern bekannt, die in 21 Einrichtungen verzeichnet werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol