17.11.2020 07:00 |

Mann für alle Fälle

99ers-Masseur hat derzeit absolute „Hochsaison“

Die 99ers als Dauerläufer! Bis Jahresende warten noch 16 (!) Spiele auf die Eishockey-Cracks. Wie die Grazer mit der Belastung umgehen, weiß Masseur Peter Protas, der notfalls auch als Chauffeur einspringt. Dienstag geht‘s gegen die Innsbrucker Haie.

Theoretisch kann es jederzeit passieren, natürlich auch bei den Eishockey-Auswärtsspielen der 99ers. Devyn Dodero, die Frau von Verteidiger Charlie, ist hochschwanger und erwartet ihr erstes Kind. Aber was passiert, wenn es passiert und Charlie ist wie Dienstag (19.15) beim Match in Innsbruck?

Dann springt Peter Protas ein! Der Masseur der 99ers ist schon beim Sonntagsmatch in Fehervar extra mit dem Privat-PKW und nicht mit dem Mannschaftsbus zum Spiel gedüst. So dass er - im Fall der Fälle - Charlie sofort einpacken und zurück nach Graz chauffieren könnte. „Ehrensache!“, sagt Protas, „wenn mich die Mannschaft braucht, bin ich da.“ Der Masseur ist eine von vielen guten Seelen im Klub.

Zitat Icon

Ich bin jederzeit da, wenn mich die Mannschaft braucht – natürlich auch jetzt in dieser besonderen Situation für Charlie.

Peter Protas

Normalerweise ist er ja einer, der sich um die Fitness der Spieler kümmert. Was gerade in diesen herausfordernden Zeiten nötig ist. Alleine bis Jahreswechsel warten auf die Mason-Truppe noch 16 (!) Spiele - das sind fast drei Partien pro Woche! Kräftezehrend.

„Da ist die Fitness wichtig. Alle Spieler machen aber Zusatzübungen wie Dehn- oder Kraftübungen“, weiß Protas, der das Off-Ice-Training leitet. „Entscheidend ist zudem der Austausch mit den Trainern, um zu wissen, wann ein Spieler auch eine Pause braucht. Eishockeyspieler kennen ja sonst keine Schmerzen.“ Sollte dennoch was passieren, sind die Grazer gut aufgestellt. „Silvia Priversek koordiniert da die medizinische Abteilung und unser breites Ärzteteam sehr gut. Alle unsere Ärzte sind da, wenn wir sie brauchen.“

Broda vor Comeback
Sportlich wollen die Grazer in Innsbruck nach der unnötigen 2:5-Niederlage in Fehervar jedenfalls zurückschlagen. Kainz, Oberkofler und Bowns fehlen zwar noch verletzt, dafür steht Joel Broda gegen seinen Ex-Klub vorm Comeback.

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / -1°
stark bewölkt
-2° / -1°
stark bewölkt
-2° / -0°
stark bewölkt
1° / 2°
bedeckt
-5° / 3°
heiter