Schweiz-Match wackelt

Drei Ukraine-Spieler positiv getestet

Zwei in der Partie gegen Deutschland eingesetzte ukrainische Nationalspieler sowie ein weiterer Akteur der Osteuropäer sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der nationale Verband am Montag mit. DFB-Bundestrainer Joachim Löw zeigte sich überrascht, denn am Samstag waren noch die Tests aller Ukraine-Spieler negativ gewesen.

„Unser Arzt hat noch einmal versichert, dass wir keine Angst haben brauchen“, sagte Löw. Wenn jemand an dem Tag negativ getestet sei, sei er nicht infektiös und könne nicht andere anstecken. „Von daher gehe ich mal davon aus, dass das auch bei uns so bleibt“, meinte Löw.

Vor dem Abschlusstraining am Montag wurden bei der gesamten Mannschaft von Trainer Andrej Schewtschenko PCR-Abstriche angeordnet. Die Ergebnisse seien entscheidend für die Austragung des Spiels der Ukraine gegen die Schweiz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten