Hinweise erbeten

Schüsse bei Flucht eines Häftlings in St. Pölten

Mehrere Schüsse haben Justizwachebeamte Samstagnacht in St. Pölten abgegeben. Ein Häftling der Justizanstalt, ein 27-jähriger rumänischer Staatsbürger, hatte sich nach ambulanter Behandlung beim Verlassen der Universitätsklinik St. Pölten von seinen Bewachern losgerissen. Er flüchtete zu Fuß und wurde noch im Stadtgebiet von drei Helfern mit dem Auto mitgenommen. Die Justizwachebeamten gaben bei der Verfolgung Schüsse in die Luft und auf das Fluchtfahrzeug ab. Verletzt wurde dabei niemand.

Der Häftling hatte sich kurz nach 21 Uhr losgerissen und die Flucht angetreten. Das Fluchtfahrzeug, in dem drei weitere Personen saßen, wurde wenig später im Stadtgebiet von St. Pölten entdeckt. Die drei Fluchthelfer waren in zwei Taxis gestiegen, die sie über die Westautobahn in Fahrtrichtung Wien dirigierten. Nachdem ein Chauffeur die Polizei alarmiert hatte, wurden die Taxis im Bereich Steinhäusl von der Exekutive angehalten.

Fluchthelfer gefasst, Fahndung nach Häftling
Zwei Rumänen im Alter von 26 und 40 Jahren und eine 21-jährige kroatische Staatsbürgerin wurden noch in der Nacht festgenommen. Nach dem entflohenen Häftling wurde am Sonntag noch gefahndet. Er hatte sich nicht in den Taxis befunden und dürfte seine Flucht auf andere Weise fortgesetzt haben.

Der 27-jährige Rumäne ist 1,75 Meter groß, korpulent und hat kurze Haare. Er trägt Zivilkleidung und einen Verband an der linken Hand. Laut einer Sprecherin der Justiz sei er nicht wegen Gewalt- oder Sexualdelikten in Haft gewesen.

Die Polizei bittet um Hinweise an das Stadtpolizeikommando St. Pölten, operativer Kriminaldienst (OKD), unter der Telefonnummer 059133-35-3333.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 4°
wolkig
-1° / 3°
heiter
-0° / 3°
Schneeregen
1° / 4°
wolkig
-1° / 2°
stark bewölkt