11.11.2020 18:00 |

Advent in Radstadt

Absageflut - nur Krippenweg hat Bestand

Aufgrund der gegenwärtigen Corona-Situation haben sich Tourismusverband und Stadtmarketing in Radstadt darauf geeinigt, den Weihnachtsmarkt und die Weihnachtswanderungen abzusagen. Einziger Silberstreif am Horizont: Der Radstädter Krippenweg kann stattfinden.

Auch heuer wird in liebevoller Kleinarbeit wieder ein stimmungsvoller Krippenpfad entlang der historischen Stadtmauer gestaltet. In der Zeit von 28. November bis 6. Jänner können Interessierte an handgearbeiteten, beleuchteten Krippen auf dem Rundweg entlang flanieren. Krippenbauer aus Radstadt und Umgebung zeigen in Schaufenstern und Schaukästen ihre Kunstwerke. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol