In Traun

Flüchtiger Straftäter im Nacht-„Lockdown“ gefasst

Da war er wohl ganz alleine unterwegs und fiel auf: In Traun erwischten Polizisten während der nächtlichen Ausgangsbeschränkungen einen Tschechen, der zur Verhaftung ausgeschrieben war und sich zuerst erfolgreich dem Zugriff hatte entziehen können.

Am Dienstag um 20.25 Uhr - also nach dem Beginn der Aussgangsbeschränkung -  wurde die Polizei über den Aufenthalt eines von der tschechischen Justiz per Europäischen Haftbefehl gesuchten 28-jährigen tschechischen Staatsbürgers, der in Traun aufhältig sein sollte, informiert.

Unterkunft durchsucht
Mehrere Polizeistreifen durchsuchten in Traun die Unterkunft des Mannes. Die Durchsuchung des Objektes verlief jedoch negativ. Auch beim vermutlichen Arbeitgeber konnte der Gesuchte nicht angetroffen werden. Um 23:12 Uhr konnte der 28-Jährige von Polizisten der Polizeiinspektion Traun in Traun angehalten und festgenommen werden. Der Tscheche wurde in die Justizanstalt Linz überstellt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol