„Wo ist das Problem?“

Felix Magath: Zynischer Spruch nach Blitz-Rauswurf

Felix Magath, Chefstratege im Fußballbereich bei der Admira und beim deutschen Zweitligisten Würzburger Kickers, ist für seine harte Gangart abseits des Grünen Rasens bekannt. Das bewies er mit einem zynischen Spruch nach dem Rauswurf von Würzburg-Trainer Marco Antwerpen einmal mehr: „Der Trainer kann weiter in Ruhe arbeiten - nur halt woanders. Wo ist das Problem?“

Der Verein des Österreichers Florian Flecker hat sich am Montag nach nur fünf Spielen und zuletzt vier Niederlagen in Folge von Antwerpen getrennt. Der 55-jährige Deutsche Bernhard Trares übernimmt den Tabellenletzten, er war einst auch Spieler unter Magath.

Brisant: Am vergangenen Freitag hatte Magath nach der 1:4-Pleite von Würzburg gegen Heidenheim noch betont, dass es keine Trainerdiskussion gibt. Wenige Tage danach sah es dann jedoch komplett anders aus. Antwerpen wurde vor die Tür gesetzt.

Woher kommt dieser plötzliche Meinungswechsel? Als Magath auf seine am Freitag getätigte Aussage, wonach Antwerpen „in Ruhe weiter arbeiten“ könne, am Montag angesprochen wurde, erklärte er: „Der Trainer kann weiter in Ruhe arbeiten - nur halt woanders. Wo ist das Problem?“ Auf die Frage, wie er damals als Trainer auf einen Blitz-Rauswurf nach fünf Spielen reagiert hätte, antwortete er: „Wenn ich viermal verloren und einmal Unentschieden gespielt hätte, hätte ich zu meinem Chef gesagt: Ich gehe lieber.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten